Betreuungszeiten  


 

Die Betreuungszeiten werden in einem privatrechtlichen Vertrag (Betreuungsvertrag) schriftlich abgeschlossen

(Beginn und Umfang; Wochentag, Zeiten)

 

In diesen im Vertrag genannten Zeiten betreuen wir ihr Kind.

 

Zeiten verschieben!!!

 ist nicht (so einfach) möglich.

Wenn Sie Ihr Kind früher abholen (als im Betreuungsvertrag genannt) - können Sie diese "entfallenen" Stunden nicht an einem anderen Tag nach holen. 

-----------------------------------------------------

 

Zeitlicher Rhythmus:

Morgens: Begrüssungsritual,

Freispiel-Zeit/ vorlesen/ spazieren gehen/Bewegung im Draußen/Spielplatz/ Finger-Sprachspiele/

basteln /malen ...

Zwischen 9-10 Uhr gibt es Vesper

 

 

 Aufräumen

Ab 11,30/12 UhrMittagessen, Zähne putzen

 

12/12,30-13,30/14 Uhr ist bei uns z.Zt. Schlafenszeit

(mit Ritual: Fingerspiele, singen, vorlesen, Windeln wechseln, umziehen, Entspannungsmusik usw.)

(Bitte nicht anrufen. Bitte nicht klingeln !)

Kinder die nicht schlafen sollen- müssen natürlich nicht schlafen.

Ab 14 Uhr:

Freispielzeit/ vorlesen/ Bewegung im Garten/Spielplatz/ basteln/ Tanzen/  Snack/

Finger-Sprachspiele 

-----------------------------------------------------

 Abholzeiten:

 

Bitte halten Sie sich an die vertraglichen Zeiten.

Selbstverständlich stehe wir nicht mit der Stoppuhr an der Haustüre.Wenn Sie mal im Stau stehen oder beim Arzt etwas länger warten mussten - kein Problem.

Aber sagen Sie uns bitte Bescheid, wenn es länger wird.

Dann können wir Ihrem Kind schon mal die Schuhe und Jacke an ziehen.

Wenn Sie da sind:  haben Sie wieder die Aufsichtspflicht

(zB während einem Gespräch beim Abholen).

Bitte halten Sie Abholzeit kurz weil wir uns um die anderen Kinder die noch da sind kümmern muss

 

- Alle Personen die zur Abholung berechtigt sind

(außer den Eltern- Elternteile mit Sorgerecht dürfen natürlich immer Kind ihr abholen.)

z.B. die Oma, der Onkel, Ihre Bekannte... werden im Vertrag aufgenommen.

wir werden keiner Person Ihr Kind geben, wenn mir dazu Ihre schriftliche Erlaubnis fehlt. 

-----------------------------------------------------

 Flexibel: ja

aber nicht den ganzen Tag "Tür auf - Tür zu".

Ritual und Routine sind wichtig.

Ein "Ankommen", sich begrüssen, etwas gemeinsam vespern, gemeinsames Spiel oder Angebot.

Zeitlicher Rhythmus - ist sehr wichtig für Kinder und

gibt ihnen Sicherheit und Orientierung.

Bitte sagen Sie Bescheid, wenn Sie Ihr Kind mal später bringen (müssen). Da wir auch Ausflüge oder Attraktionen/Bastelangebote  planen und dann auf ihr Kind warten.

--------------------------------------------- 

Es ist einfach schön, wenn die Kinder mehr sehen als nur immer das gleiche Haus und den gleichen Garten..

Raus gehen ist sehr wichtig:

Kinder lernen die Sprache nicht (nur) durch Bilderbücher. Kinder müssen auch "live" sehen, was sich da alles in der Welt abspielt.

Die Welt ist so bunt...und je öfters sie die Begriffe dafür hören, desto eher sprechen sie diese auch nach.

Deswegen sind wir auch nicht immer Zuhause. 

Sollten Sie ihr Kind früher abholen (müssen) - sagen Sie bitte auch Bescheid.

Wir verabschieden uns gemeinsam (Ritual) und räumen auch gemeinsam auf. Wird ihr Kind früher abgeholt (ohne Bescheid zu sagen), kann es daran nicht teilnehmen.

 

 

Nach oben